Ausstellung zur Benachteiligung und Verfolgung Junger Christen in der DDR

Diese Ausstellung war auf dem 1. Ökumenischen Kirchentag in Berlin erstmals zu sehen. Bis 31. Oktober 2003 steht sie in der Berliner Zionskirche (Zionskirchplatz, Prenzlauer Berg), danach im ev. Gemeindezentrum Berlin-Hellersdorf. Im Anschluss daran ist es für Schulen, Kirchengemeinden und Vereine möglich, diese Ausstellung auszuleihen. 

Die 6 Tafeln sind ausleihbar bei unten angegebener Kontaktadresse. 

Verfolgung junger Christen

Die Opposition der Jungen Gemeinden und Studentengemeinden in der DDR und das Schicksal der ehemals verfolgten Schüler. Zu diesem Forschungsprojekt suchen wir Kontakt zu möglichst vielen Mitgliedern der früheren Jungen Gemeinden.

Ansprechpartner: Hildigund Neubert, Jens Planer-Friedrich

Veranstaltungen zum Thema DDR

Aktuelle Termine finden Sie hier.

Kontaktadresse:
Bürgerbüro e.V.
Bernauer Str. 111
13355 Berlin
Tel. 030 / 463 48 06
Fax 030 / 463 57 18
E-mail: info@buergerbuero-berlin.de